Menü

Wir stellen uns vor

Christine Brach, dipl. Geologin

typo3/mod.php?M=rtehtmlarea_wizard_select_image&moduleToken=88b985cd955f59b98246dbddffe913d8317494b8&act=magic&mode=rte&editorNo=data_tt_content__772483__bodytext_&contentTypo3Language=&contentTypo3Charset=&expandFolder=1:/NW/ov_reichshof/Bilder/Personen_Kommunalwahl_20/&sys_language_content=0&RTEtsConfigParams=tt_content:772483:bodytext:221943:textpic:221943:#

 

Schwerpunkte in meiner (auch bisherigen) Arbeit für die Gemeinde Reichshof im Rat:

Klima- und Klimaschutz, Erneuerbare Energien besser und intelligenter einsetzen, Flächenverbrauch reduzieren

 

Beate Mauelshagen, kaufm. Angestellte

typo3/mod.php?M=rtehtmlarea_wizard_select_image&moduleToken=35c149ad1b30ecb5cc77012d18cb99c7dfb2211a&act=magic&mode=rte&editorNo=data_tt_content__NEW5f33bde31a1c80.60872538__bodytext_&contentTypo3Language=&contentTypo3Charset=&expandFolder=1:/NW/ov_reichshof/Bilder/Personen_Kommunalwahl_20/&sys_language_content=0&RTEtsConfigParams=tt_content:NEW5f33bde31a1c80.60872538:bodytext:221943:textpic:221943:#

"Reichshof ist ein schönes Stückchen Heimat. Ich möchte, dass es so bleibt oder noch besser wird, den Menschen mit seinen Bedürfnissen und Wünschen in den Mittelpunkt stellen. Der Weg zur Arbeit durch Veränderung von Mobilität und Verkehr bessere Nutzung von Fahrrad, Bus und Carsharing auch durch E-Mobilität oder vielleicht Homeoffice (Breitbandausbau) Läden in den Ortskernen, die kein Auto notwendig machen. Für unsere älteren Mitmenschen ideal. Kindergärten und Schulen müssen in erreichbarer Nähe sein. das Miteinander in den Dörfern stärken, nicht nur in Corona Zeiten. Eine intakte Umwelt mit einer gesunden Artenvielfalt, in der man seine Freizeit gerne verbringt. Und für uns alle eine ärztliche Versorgung, die gewährleistet sein muss."

Claudine Klappert, Rentnerin

 

Was mir wichtig ist sind Natur- und Landschaftsschutz, sowie Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen. Als Zugereiste aus dem Siegerland habe ich mich in das Oberbergische Land verliebt. Ich lebe mit Mann und Tieren auf einem Restbauernhof und lerne hier immer mehr über biologisches Arbeiten, Gartenbau und artgerechte Tierhaltung. " Grünes Denken" ist für mich alternativlos, denn es gibt keinen Plan "B" für unsere Erde. So beobachte ich zum Beispiel mit großer Sorge die Auswirkungen des Klimawandels auf die heimischen Wälder. Mal ganz abgesehen von den als Gehölzpflege deklarierten Baumfällaktionen des letzten Jahres an den Straßenrändern des ganzen Kreises. Ich bin überzeugt davon, dass eine gewisse Bescheidenheit jedes einzelnen letztlich ein Gewinn an Lebensqualität für alle bringt. Schneller, größer, weiter und immer mehr kann nicht die Lösung der heute anstehenden Probleme sein. Erhaltung der dörflichen Strukturen, Mobilität unter Berücksichtigung von Natur- und Klimaschutz, eine gute Versorgung und Anbindung aller Bevölkerungsgruppen, jung und alt, intakte Infrastrukturen, auch das sind Ziele, für die ich mich einsetzen möchte.

 

Kerstin Klein, chem. tech. Assistentin

 

Jutta Ringsdorf,

typo3/mod.php?M=rtehtmlarea_wizard_select_image&moduleToken=35c149ad1b30ecb5cc77012d18cb99c7dfb2211a&&RTEtsConfigParams=tt_content:772483:bodytext:221943:textpic:221943:&editorNo=data_tt_content__772483__bodytext_&sys_language_content=0&contentTypo3Language=default#

 

 

Ich kandidiere für grün, weil die Grünen für mich - gerade in Zeiten des Klimawandels - nach wie vor die einzig wählbare Alternative sind!

Meine Schwerpunkte liegen in der Bildungspolitik - Kita und Schule für Kinder zu einem inklusiven Bildungsort gestalten, ohne Druck und Förderwahn, für Kinder, Mitarbeitende und Eltern zu einem Raum des Austauschs und der Begegnung.

Für die Gemeinde Reichshof wünsche ich mir mehr Austausch zwischen Dörfern und Dorfgemeinschaften, gemeinsame Aktivitäten und gemeinsame Gestaltung!

 

 

 

Annemarie Weingarten, Rentnerin

 

Ich engagiere mich für die Grünen, weil sie die Werte vertreten, die mir wichtig sind : Solidarität, Nachhaltigkeit, Ökologie.

Meine Schwerpunkte sind bürgerschaftliches Engagement, gute Bildungschancen für alle Kinder und familienfreundlichen Angebote, insbesondere von Kitas, Schulen und Vereinen.

Für den Reichshof wünsche ich mir einen Rat, der bereit ist, sich den  unterschiedlichen Sichtweisen der vertretenen Parteien zu stellen, sich  gegebenenfalls auch mal zu streiten, aber immer mit dem Ziel, einen gemeinsamen Weg zur Verbesserung der Lebensbedingungen für alle Reichshoferinnen und Reichshofer zu finden.

 

Jürgen Barth, Rentner


 

 

"Meine Politische Ausrichtung ist Grün da hier die Beste Verknüpfung der Zukunftsfragen als Lösung angeboten wird

Meine möglichen Schwerpunkte wären eine Symbiose aus Umweltfragen und Wirtschaftsfragen zu erzielen sowie eine Ausrichtung aller Politik auf Nachhaltigkeit"

 

Günter Hundt, Pensionär

typo3/mod.php?M=rtehtmlarea_wizard_select_image&moduleToken=35c149ad1b30ecb5cc77012d18cb99c7dfb2211a&&RTEtsConfigParams=tt_content:772483:bodytext:221943:textpic:221943:&editorNo=data_tt_content__772483__bodytext_&sys_language_content=0&contentTypo3Language=default#

 

Uwe Hoffmann, Angestellter NGO

typo3/mod.php?M=rtehtmlarea_wizard_select_image&moduleToken=35c149ad1b30ecb5cc77012d18cb99c7dfb2211a&&RTEtsConfigParams=tt_content:772483:bodytext:221943:textpic:221943:&editorNo=data_tt_content__772483__bodytext_&sys_language_content=0&contentTypo3Language=default#

 

Mehr Engagement für Klima und Naturschutz wünsche ich mir.
Für Reichshof wünsche ich mir mehr Miteinander der Bürger*innen, mehr Infrastruktur für Rad und Bus.

Mehr soziales Engagement für alle Menschen,besonders ältere und Menschen mit Handicap. Bessere Klimapolitik auf lokaler Ebene. Weniger Steingärten und mehr Mut die schwierigen Dinge anzupacken. Eine konstruktive Mitarbeit beí der die schwierigen Themen angegangen werden halte ich für ein wichtiges Element der Arbeit im Gemeinderat.

 

 

Udo Mauelshagen, Elektrotechniker

typo3/mod.php?M=rtehtmlarea_wizard_select_image&moduleToken=35c149ad1b30ecb5cc77012d18cb99c7dfb2211a&&RTEtsConfigParams=tt_content:772483:bodytext:221943:textpic:221943:&editorNo=data_tt_content__772483__bodytext_&sys_language_content=0&contentTypo3Language=default#

Mein Kernthema für die Ratsarbeit: Umweltschutz als Gesundheitsschutz

 

 

Für Reichshof in Zukunft im Rat